SETI.Germany - informieren - lernen - beteiligen

 ortsunabhängig
Verteiltes Rechnen in einer netten und offenen Community

Projektinformationen

Verteiltes Rechnen, Smartphone, Space, Online, Umwelt

Kontakt

SETI.Germany
wissen [at] seti-germany.de

Institution

BOINC
Projektzeitraum ab: 
15.08.2015
Zielgruppe: 
Geeignet für Schulklassen: 

Ort

ortsunabhängig
technischer Anspruch: 
Digitaler Typ
Projektwebsite: 

Besuchen Sie uns auf

Worum geht es in dem Projekt konkret?

SETI.Germany ist das größte deutsche Team für Verteiltes Rechnen: wir unterstützen mit unseren Computern verschiedene wissenschaftliche Projekte. Unser Anliegen ist es, das Verteilte Rechnen in Deutschland und darüber hinaus zu verbreiten. Seit der Gründung beim namensgebenden Projekt SETI@home im Jahr 1999 sammeln wir Informationen zu den Projekten, bereiten diese auf und stellen das gesammelte Wissen in einem öffentlichen, deutschsprachigen Wiki zur Verfügung. Die ersten Schritte und das Einrichten auf dem heimischen Computer fallen meist schwer. Hier stehen wir Interessierten in unserem Forum gerne mit Rat und Tat zur Seite. Mit verschiedenen Veranstaltungen zum Thema Verteiltes Rechnen versuchen wir, neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter zu gewinnen. Unter anderem werden mit dem BOINC Pentathlon, dem SETI@home-Wow!-Event und der World Community Grid Birthday Challenge drei der bekanntesten Verteiltes-Rechnen-Wettbewerbe vom Team SETI.Germany geplant und organisiert, um zusätzliche Motivation zu schaffen.

Wie können Bürger mitforschen?

Auf dem eigenen Computer, Laptop, Smartphone oder Tablet wird eine Software installiert, die ungenutzte Rechenzeit wissenschaftlichen Projekten zur Verfügung stellt. Dies bezeichnet man als Verteiltes Rechnen. Die Plattform BOINC ermöglicht die Teilnahme an einer Vielzahl von Projekten aus zahlreichen Forschungsgebieten.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse fast aller Projekte werden der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, je nach Projekt als Artikel in Fachzeitschriften des jeweiligen Fachgebietes publiziert oder über Datenbanken veröffentlicht. Manche Entdeckungen, zu denen Verteiltes Rechnen beigetragen hat, verbreiten sich auch in Massenmedien.

Wozu trägt die Forschung bei?

Vom Design des Teilchenbeschleunigers LHC über die Suche nach Signalen außerirdischer Intelligenz und der Lösung mathematischer Probleme bis zum Finden eines Medikaments gegen Zöliakie, von Grundlagenforschung bis zu konkreten Anwendungen, tragen wir zu vielen Erkenntnissen in Gebieten wie Astronomie, Biologie, Medizin, Chemie, Physik und Mathematik bei. Manches Projekt wäre ohne den Ansatz des Verteilten Rechnens nicht umsetzbar.

Teilen Sie diese Seite!