Meilensteine der motorischen Entwicklung im Kleinkindalter

 ortsunabhängig
Eltern von Babys als MitforscherInnen gesucht!

Projektinformationen

Baby, Entwicklung, Bewegung, Beobachtung

Kontakt

Dr. Heinz Krombholz
meilensteine [at] ifp.bayern.de

Institution

Staatsinstitut für Frühpädagogik München (IFP)
Projekt Meilensteine
Projektzeitraum ab: 
01.07.2013 bis 31.12.2017
Zielgruppe: 

Ort

ortsunabhängig
Tätigkeiten: 
technischer Anspruch: 
Analoger Typ

Worum geht es in dem Projekt konkret?

Krabbeln, Greifen, Stehen – Babys und Kleinkinder bewältigen viele Herausforderungen bis sie laufen können! Ziel der Forschungsstudie Meilensteine ist es, grundlegende Daten zur Bewegungsentwicklung im Säuglings- und frühen Kindesalter zu erheben. Dabei sind wir auf die Unterstützung von Eltern als „MitforscherInnen“ angewiesen – denn sie sind ExpertInnen, wenn es darum geht die Entwicklungsschritte ihrer Kinder zu beobachten und festzuhalten.

Wie können Bürger mitforschen?

Teilnehmen können alle interessierten Mütter und Väter mit Kindern im ersten Lebensjahr (bis 12 Monate). Die Teilnahme erfolgt online, ist wenig zeitaufwändig und endet mit dem Erreichen des letzten Meilensteins, d.h. wenn das Kind frei und sicher gehen kann. TeilnehmerInnen können anhand eines Entwicklungskalenders die Entwicklungsschritte bzw. "motorischen Meilensteine" beobachten, dokumentieren und an das Forschungsteam melden. Ausführliche Informationen zur Studie sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findet sich auf der Homepage des IFP (www.ifp.bayern.de) unter dem Stichwort Meilensteine.

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die erhobenen Daten werden anonymisiert gespeichert und ausgewertet. Die Daten werden streng vertraulich behandelt, ausschließlich für das genannte Forschungsvorhaben verwendet und nicht an Dritte weitergeben. Erste Ergebnisse werden voraussichtlich im Herbst 2014 in wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht. Selbstverständlich erhalten alle teilnehmenden Familien auf Wunsch die Ergebnisse der Studie bzw. Zugang zu den publizierten Ergebnissen.

Wozu trägt die Forschung bei?

Die Studie soll grundlegende Erkenntnisse über die Bewegungsentwicklung im Kleinkindalter bis zum sicheren und freien Gehen liefern. Es handelt sich um eine Längsschnittsudie, bei der die individuelle Abfolge der motorischen Entwicklungsschritte beim Kind erfasst werden.

Teilen Sie diese Seite!