Wettbewerbsgewinner 2014 und 2015

2015: Die SenseBox schafft die Zukunftsstadt

In diesem Jahr widmete sich das Wissenschaftsjahr dem Thema „Zukunftsstadt“. Zum Wettbewerb im Wissenschaftsjahr bewarben sich Citizen Science-Projekte, die danach fragen, in welcher Stadt wir leben möchten und die mit ihrer Forschung zu einer nachhaltigen, lebenswerten Stadt beitragen.

Das Citizen Science-Projekt „SenseBox – die Kiste mit Sinn“ ist Gewinner des Wettbewerbs im Wissenschaftsjahr 2015 „Bürger schaffen die Zukunftsstadt“. Die SenseBox ist ein Bausatz, mit dem sich jeder eine mobile Messstation zusammenbauen kann. Die Sensoren in der Box erheben Umweltdaten über Klima, Luftqualität, Verkehrsaufkommen, Lärmbelästigung und vieles mehr, die auf einer Karte online sichtbar gemacht werden. Durch den Einbezug der Bürgerinnen und Bürger in die Datenerhebung erreicht das Projekt eine höhere Messdichte, als das bei vielen Umweltbeobachtungen durch öffentliche Einrichtungen der Fall ist. Mit der SenseBox können konkrete Orte analysiert und lokale Fragestellungen betrachtet werden.

Mehr Informationen zur SenseBox 
Mehr Informationen zum Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt

2014: Digital ist…Animal Tracker!

Im Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft wurden Citizen Science-Projekte gesucht, die sich mit den Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung befassen oder mit digitalen Tools arbeiten. 

Gewonnen hat das Projekt „Animal Tracker“ vom Max-Planck-Institut für Ornithologie, Vogelwarte Radolfzell. Die Idee für die App, mit der die Live-Visualisierung des Zuges, z. B. von besenderten Störchen, in Echtzeit möglich ist, entstand in einem Schülerworkshop. Die Anwendung der App wird regional in ein vielfältiges Bildungskonzept eingebunden, ermöglicht gleichzeitig aber auch Nutzern aus aller Welt, ihre Beobachtungen der besenderten Tiere zu teilen. Dieses  „Internet der Tiere“, die damit verbundenen Fragen und dessen Auswirkung auf unsere Wahrnehmung von Natur und Umwelt und unseren Umgang mit beidem sind ein spannender Teilaspekt unserer digitalen Gesellschaft.

Mehr Informationen zu Animal Tracker
Mehr Informationen zum Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Teilen Sie diese Seite!